Blues, Country und Rock´n Roll!

Blues, Country und Rock´n Roll!

Eine Reise durch die Musikwelt der USA beginnt beim Jazz in New Orleans, führt über den Blues des Mississippi-Deltas und den Rock´n´Roll in Memphis bis hin zum Countrysound in Nashville - und endet mit einem großen Bedürfnis nach mehr!

Von Karin Ochenbauer

Der „Deep South“ der USA mit seinen Staaten Louisiana, Alabama, Georgia, Mississippi und Tennessee war für mich immer sehr stark von Bildern aus Film und Literatur geprägt: von Tom Sawyer und Huckleberry Finn, von „Wer die Nachtigall stört“ oder von den Werken William Faulkners, Toni Morrisons und Maya Angelous, deren Schilderungen der Welt der Schwarzen ein Gefühl von Schmerz und Einsamkeit bei mir hinterließen. Erst auf dieser Reise von New Orleans über Memphis nach Nashville tat sich mir ein neuer Reichtum der Süstaaten auf: nämlich die Musik!

Weiterlesen

Tennessee: Chattanooga schaltet auf Grün

Tennessee: Chattanooga schaltet auf Grün

Die Stadt Chattanooga setzt konsequent auf Umwelt- und Klimaschutz. Besucher erleben, wie eine amerikanische Metropole auf Grün schaltet – und damit in Zeiten der Finanzkrise auch wirtschaftlich ihre Zukunft sichert.

Von Fritz Springer

Chattanooga traf seine Wahl für die Umwelt lange vor dem Finanzdebakel. Eisen, Kohle und Stahl hatten die Stadt am Tennessee River groß gemacht. Doch der Preis war hoch. Straßenlaternen leuchteten rund um die Uhr, weil der Smog alles in einen giftigen Nebel tauchte. Im Jahr 1969 bescheinigte der amerikanische Kongress den Chattanoogans, die schlechteste Luft der USA zu atmen. Aus dem Fernsehen erfuhren sie es und waren entsetzt, wie tief ihre Stadt gefallen war. Bürgerinitiativen formierten sich über Nacht. Dann der Niedergang der Montanindustrie: Eine Gießerei nach der anderen entließ ihre Arbeiter; die Hochöfen erloschen. Eine Stadt sah ihre Lebensgrundlagen zerbrechen, blickte nach dem Ökoschock nun auch wirtschaftlich in den Abgrund. Ron Littlefield, damals junger Stadtplaner frisch von der Universität, heute der Oberbürgermeister, hat niemals vergessen, was Chattanooga damals lernen musste: „Geld ist wichtig, aber nicht alles – und nichts mehr wert, wenn die Umwelt zugrunde geht.“

Weiterlesen

Oregons Küste: 640 km Paradies!

Oregon: Geheimtipp: 640 km Paradies!

Von Karin Ochenbauer

Gleich zu Beginn stellt sich die Frage: Kann man das Paradies bemessen? Ja, man kann es. In Oregon. Denn die Küste des 33.Bundesstaates im Nordwesten der USA ist ein durchgehendes Paradies, das sich bereitwillig dem offenbart, der sich mit Zeit und Muse auf es einlässt.

Auf unserer Reise durch den Norden Kaliforniens und nach der Rundfahrt um den Crater Lake, der tatsächlich das faszinierendste Blau widerspiegelt, das ein menschliches Auge erfassen kann, stoßen wir bei Bandon an Oregons Südküste. Ich sehe den Leuchtturm, ich sehe den Strand, ich sehe die Monolithen, die in vielfältiger Form wie Phantasiegestalten aus dem Meer ragen, und ich weiß: ich bin angekommen. Am Strand bietet sich uns ein buntes und auch lustiges Bild: zahlreiche Allerwerteste ragen in die Luft! Wir sprechen ein junges Pärchen an, Linda und Eric, und fragen sie, was alle hier so eifrig sammeln: „Halbedelsteine. Wir polieren sie, und dann leuchten sie in wunderbaren Farben. Ich bin heute ein Glückspilz“, meint Linda und zeigt mir einen schwarzbraunen, runden Stein, „das hier ist nämlich versteinertes Holz. Ganz selten zu finden!“.

Weiterlesen

Kalifornien Lassen Volcanic NP: Im Vulkan

Kalifornien Lassen Volcanic NP: Im Vulkan – ein Reisebericht

Von Karin Ochenbauer

Weg vom pulsierenden Süden mit seinen Metropolen Los Angeles, San Francisco und San Diego, hin zur Gemächlichkeit und Ruhe des Nordens von Kalifornien.

Ich mag den kalifornischen Lebensstil, wie er mir an diesem Abend bei Freunden in Fullerton/Los Angeles präsentiert wird, sehr. Sind es neun Gäste, die kommen, oder elf? Die Tochter des Hauses ruft aus der Küche: „Mom, ich habe noch Stevie und Kim eingeladen!“ Es sind dann fünfzehn, die sich um die Tische drängen und die zahlreichen frischen Vorpeisen, herrlichen Barbeque - berechnet wohl für weitere zehn Gäste - und exzellenten Riesling genießen. Eine sehr entspannte Atmosphäre, in der sich die sechs verschiedenen Nationalitäten drei- bis mixsprachig unterhalten.

Weiterlesen

  Buchberggasse 34; 3400 Klosterneuburg; Österreich   +43 2243 / 25994   office@canadareisen.at / office@amerikareisen.at