Nationalpark-News

Nationalpark-News

Grand Canyon National Park
Snowstorm Road Conditions: Hermit Road and State Route 64 (Desert View Drive) between Grand Canyon Village and Desert View/Cameron are open. Most visitor facilities are open. Expect icy roads, and footpaths, especially this evening. Foot traction and trekking poles are recommended.

Joshua Tree National Park
The Black Eagle Mine Road is closed. All paved roads are open.

Olympic National Park
The Elwha area is closed to vehicles beyond Madison Falls parking lot due to washout. Open to bicycle/pedestrian traffic beyond Madison Falls parking lot. Parking and turnaround space are limited. No visitor facilities beyond the gate at the parking lot. A bypass trail provides access around the flood damage. Pets are permitted on leash.

Yosemite National Park
Tioga Road (continuation of Highway 120 through the park) and Glacier Point Road are closed.

Zion National Park
The Weeping Rock Trail, Hidden Canyon Trail, and Observation Point Trail (East Rim from Weeping Rock) are closed due to rockfall damage. These closures are indefinite at this time. Lower Emerald Pools Trail is closed for trail repairs until Spring 2020.

Quelle: Travalco 04.12.19

Iceberg Drop, feiern wie The Great Gatsby & mehr: Silvester-Events

Iceberg Drop, feiern wie The Great Gatsby & mehr: Silvester-Events
 
„Lettuce Celebrate“ in Arizona
Der New Year’s Eve Ball Drop am Times Square ist wohl eines der bekanntesten Silvester-Spektakel der Welt. In der historischen Altstadt von Yuma im Grand Canyon-Staat Arizona findet ein ähnlicher Brauch statt: Allerdings toppt der festliche Iceberg Drop New York City in Sachen Skurrilität bei weitem. Denn hier wird anstatt eines gigantischen Metall-Balles, ein überdimensional angefertigter Eisbergsalat-Kopf, der von innen beleuchtet ist, „fallen gelassen“. Die ungewöhnliche Tradition geht zurück auf die Bedeutung der lokalen Landwirtschaft für Yuma und wird von einer erlebnisreichen Silvesterfeier begleitet, welche sowohl Einheimische als auch Besucher herzlich willkommen heißt.
 
Kunstvolles Silvester oder „Swinging the new year“ in St. Pete/Clearwater
Im Museum of Fine Arts in St. Pete läuten Besucher der New Year’s Eve-Veranstaltung das Jahr 2020 umringt von faszinierender Kunst ein, während sie den Blick auf die wunderschöne Uferpromenade der Innenstadt von St. Pete genießen. Gäste können vorab zwischen zwei Ticket-Varianten wählen: Das All-Inclusive-Ticket umfasst ein fabelhaftes Abendessen sowie Open Bar inklusive Performance eines weltberühmten Illusionisten. Das Partyticket ist für all diejenigen gedacht, die zum Tanzen kommen und beinhaltet kleine Snacks, Open Bar und Live-Musik die ganze Nacht, ab 21.00 Uhr.
Wem es in der Silvesternacht ausschließlich ums Tanzen geht, der ist bei dem „Swinging The New Year“-Event im Coliseum St. Pete bestens aufgehoben. Bei der stimmungsvollen Live-Musik von Gloria West & the Gents steht kein Tanzbein still. Wer möchte, kann beim Vintage-Fotoshooting inklusive Contest mit seinem grandiosen Outfit um den Titel kämpfen. Kurz vor Mitternacht wird dann gemeinsam der Countdown angestimmt. Happy New Year!
 
Feiern wie der große Gatsby auf Long Island
Auf Long Island hat der legendäre Glanz der Goldenen Zwanzigerjahre bis heute überlebt: Prächtige Herrenhäuser mit luxuriös ausgestatteten Räumen und üppigen Gärten schmücken die Nordküste, die sogenannte „Gold Coast“, der Insel und drehen die Zeit zurück in die glamouröse Ära des „Großen Gatsby“ aus F. Scott Fitzgeralds gleichnamigem Roman. Das von dem deutschen Bankier und Unternehmer Otto Hermann Kahn in Auftrag gegebene OHEKA Castle ist das zweitgrößte Herrenhaus, das jemals in den USA erbaut wurde. Wo ließe sich also stilvoller in das Jahr 2020 starten? So lädt das OHEKA Castle am 31. Dezember 2019 zur prunkvollen und feudalen New Year’s Eve Party ein. Für 350 USD erhalten Gäste ein Dinner im Gatsby-Stil, Dessert Café, Premium Open Bar sowie Live-Entertainment während des Abendessens. Im Anschluss findet der NYE Ball Drop Bash statt, bei dem die Gäste zu bester Musik durch die Nacht tanzen. Wer komplett in die Zeit der glanzvollen Zwanziger Jahre eintauchen möchte, kleidet sich an diesem Abend auch im Stil der goldenen Ära für das perfekte Gatsby-Feeling!
 
Quelle: Kaus Media Services 03.12.19

Nationalpark-News

Nationalpark-News

Grand Canyon National Park
A major winter storm with significant travel impacts is expected late Wed through Sat. North Rim scenic roads to Point Imperial and Cape Royal have closed for the winter. Call 928-638-7496 for updates.

Joshua Tree National Park
The Black Eagle Mine Road is closed. All paved roads are open.

Olympic National Park
The Elwha area is closed to vehicles beyond Madison Falls parking lot due to washout. Open to bicycle/pedestrian traffic beyond Madison Falls parking lot. Parking and turnaround space are limited. No visitor facilities beyond the gate at the parking lot. A bypass trail provides access around the flood damage. Pets are permitted on leash.

Yosemite National Park
Tioga Road (continuation of Highway 120 through the park) and Glacier Point Road are closed due to winter conditions.

Zion National Park
The Weeping Rock Trail, Hidden Canyon Trail, and Observation Point Trail (East Rim from Weeping Rock) are closed due to rockfall damage. These closures are indefinite at this time. Lower Emerald Pools Trail is closed for trail repairs until Spring 2020.

Quelle: Travalco 27.11.19

Philadelphia schmückt sich für Weihnachten

Philadelphia schmückt sich für Weihnachten
 
Die Vorweihnachtszeit in Philadelphia zählt zu den schönsten Reisezeiten für die Metropole an der US-Ostküste. Wo man hinschaut kann man sich an festlichen Dekorationen, funkelnden Lichtern und Weihnachtsglanz erfreuen. Für Kurzentschlossene oder solche, die ihre Reise schon gebucht haben, hier noch ein paar Ideen und Anregungen für einen vorweihnachtlichen Aufenthalt in Philadelphia:   
Zu den bekanntesten weihnachtlichen Attraktionen in Philadelphia gehört sicherlich das Christmas Village im Love Park, ab dem 28. November besucht werden kann. Der Markt, der den deutschen Weihnachtsmärkten nachempfunden ist, lockt mit zahlreichen Buden, in denen neben Essen und Trinken auch Christbaumschmuck, Kunsthandwerk und vieles mehr verkauft wird.
Eine Tradition seit den 1950er Jahren ist die Light Show im Kaufhaus Macy’s im historischen Wanamaker Gebäude in Philadelphias Center City. Im Grand Court Atrium des Kaufhauses erwecken mehr als 100.000 LED Lichter vor dem Hintergrund eines vier Stockwerke hohen Samtvorhangs Schneeflocken, Ballerinen, Rentiere und andere festliche Motive zum Leben, begleitet von den imposanten Klängen der großen Wanamaker Orgel. 
Auch die Longwood Gardens im Brandywine Valley, rund 30 Minuten von Philadelphias Innenstadt entfernt, schmücken sich für die schönste Zeit des Jahres. Im Innen- und Außenbereich sorgen tausende Lichter, prächtig dekorierte Bäume, saisonale Blumen und Pflanzen und illuminierte Wasserspiele für Festtagsstimmung. A Longwood Christmas beginnt am 22. November 2019 und dauert bis zum 5. Januar 2020.

Quelle: Fremdenverkehrsbüro Philadelphia 26.11.19
  Buchberggasse 34; 3400 Klosterneuburg; Österreich   +43 2243 / 25994   office@canadareisen.at / office@amerikareisen.at