Memphis feiert 50 Jahre „Soul“

Memphis feiert 50 Jahre „Soul“

Die Südstaatenmetropole Memphis/Tennessee will mit Konzerten, Ausstellungen und vielen anderen Aktivitäten ein Jahr lang an die Geburtsstunde der schwarzen Popmusik, des Souls, erinnern. Die ersten Aufnahmen wurden 1957 in Memphis gemacht und sind Anlass für die Jahresfeier.

Memphis, bekannt als die „Heimat des Blues“ und als der „Geburtsort des Rock´n Rolls“, stellt nun die Soul-Legenden Isaac Hayes, David Porter, Steve Cropper und Al Bell in den Mittelpunkt der Feierlichkeiten. „Ich war vom Anfang an ein Teil des Memphis Soul und bin begeistert, diesen Meilensteine der Musikgeschichte zu feiern“, sagte Isaac Hayes.

Im Zuge der Jahresfeier werden natürlich auch andere „Wahrzeichen der Musik“ ins Rampenlicht gestellt: graceland, das Stax Museum, Sun Studios, Ardent Studios, das Rock´n Soul Museum und die Gibson Guitar Factory.

Quelle: MemphisSoul50

South Dakota: Buffalo Roundup im Custer State Park

South Dakota: Buffalo Roundup im Custer State Park

Das 42. Buffalo Roundup findet am 01.Oktober 2007 im Custer State Park in South Dakota statt. Cowboys, Cowgirls und Parkranger auf Pferden treiben eine Herde von 1.500 Bisons in Korrals zusammen. Die Erde bebt, wenn die Herde Büffel am Besucher vorbeizieht, um in den Gehegen von Parkrangern sortiert zu werden. Um den Bestand der Büffel im Custer State Park zu kontrollieren, werden Jungtiere mit Brandzeichen versehen, alle Tiere werden auf Krankheiten untersucht und geimpft. Der überwiegende Teil der Herde kehrt wieder in den Custer State Park zurück, ein geringer Teil wird am 3.Samstag im November öffentlich versteigert.
Ergänzt wird das Buffalo Roundup durch das Buffalo Roundup Arts Festival, das bereits am 29.September startet. Im Peter Norbeck Visitor Center bieten Indianern und Cowboy ein buntes Programm, originales Kunsthandwerk und Produkte aus South Dakota können erworben werden.

Quelle: South Dakota Tourism

Florida: Neue Attraktion für Orlando

Florida: Neue Attraktion für Orlando

In genau einem Jahr soll es soweit sein. Dann soll in Orlando der neue Wasserpark Aquatica eröffnen. Mit 36 Wasserrutschen sowie sechs Flüssen und Lagunen will Betreiber Seaworld "alles bisherige in den Schatten stellen". Hauptattraktion ist eine Fahrt in einer durchsichtigen Röhre durch eine Lagune, in der schwarz-weiße Commerson-Delfine schwimmen. Außerdem soll es weitere rasante Tunnel sowie Floß- und Flussfahrten geben. Aber auch ruhigere Fahrten und Spielmöglichkeiten für Kinder sind geplant.

Quelle: Travel One

Kalifornien: Sacramento heißt Leonardo da Vinci willkommen

Kalifornien: Sacramento heißt Leonardo da Vinci willkommen

Vom 20.April bis 19.Aug. 2007 wird im Aerospace Museum of California in Sacramento die Ausstellung “ The Da Vinci Experience” präsentiert, in der 60 Kopien von Leonardo da Vinci´s Erfindungen zu sehen sind. Neben den Kopien sind Sketches von da Vinci´s Erfindungen, die einen Vorläufer des Helikopters, eine bewegliche Brücke, einen Roboter und ein Spiegelzimmer beinhalten.

Sacramento, die Hauptstadt Kaliforniens und "Arbeitsplatz" von Gouvenor Schwarzenegger, lockt den Besucher mit seiner Old Town und den nostalgischen Raddampfern am Sacramento River zum Verweilen ein. Sacramento ist zusätzlich idealer Ausgangspunkt für den Norden Kaliforniens mit dem Lassen Volcanic National Park, dem Humboldt State Park und dem Redwood National Park.

1848 wurden im American River, einem Seitenfluss des Sacramento, die ersten Goldnuggets gefunden, was den berühmten Gold Rush der Forty-niners auslöste. Kaliforniens Gold Country zieht sich von Mariposa bis nach Sacramento und weiter bis zum Lake Tahoe. In Placerville, der ehemaligen "Hangtown, hat der "Hangman Tree Saloon" noch immer geöffnet, und die aufgeknüpfte Strohpuppe über dem Eingang erinnert an die rauhen Sitten, die damals in der Stadt herrschten.
Quelle: Sacramento Convention & Visitors Bureau / Kalifornien entdecken & erleben
  Buchberggasse 34; 3400 Klosterneuburg; Österreich   +43 2243 / 25994   office@canadareisen.at / office@amerikareisen.at