Memphis feiert 50 Jahre „Soul“

Memphis feiert 50 Jahre „Soul“

Die Südstaatenmetropole Memphis/Tennessee will mit Konzerten, Ausstellungen und vielen anderen Aktivitäten ein Jahr lang an die Geburtsstunde der schwarzen Popmusik, des Souls, erinnern. Die ersten Aufnahmen wurden 1957 in Memphis gemacht und sind Anlass für die Jahresfeier.

Memphis, bekannt als die „Heimat des Blues“ und als der „Geburtsort des Rock´n Rolls“, stellt nun die Soul-Legenden Isaac Hayes, David Porter, Steve Cropper und Al Bell in den Mittelpunkt der Feierlichkeiten. „Ich war vom Anfang an ein Teil des Memphis Soul und bin begeistert, diesen Meilensteine der Musikgeschichte zu feiern“, sagte Isaac Hayes.

Im Zuge der Jahresfeier werden natürlich auch andere „Wahrzeichen der Musik“ ins Rampenlicht gestellt: graceland, das Stax Museum, Sun Studios, Ardent Studios, das Rock´n Soul Museum und die Gibson Guitar Factory.

Quelle: MemphisSoul50
  Buchberggasse 34; 3400 Klosterneuburg; Österreich   +43 2243 / 25994   office@canadareisen.at / office@amerikareisen.at