Alberta: JW Marriott Edmonton Ice District

Alberta: JW Marriott Edmonton Ice District
 
Zum Sommer 2019 wird in Albertas Hauptstadt das JW Marriott Edmonton Ice District eröffnet. Das neue Luxushotel verfügt auf einer Fläche von 2.300 Quadratmetern über 346 Zimmer auf insgesamt 22 Etagen. Vier Restaurants und Lounges, ein Fitnessclub, ein Schwimmbecken, ein Whirlpool sowie ein Spa zählen zu den Annehmlichkeiten. Die moderne Unterkunft punktet besonders mit ihrer günstigen Lage mitten in Downtown Edmonton im sogenannten Ice District, Kanadas größtem Sport- und Entertainment District. Gäste gelangen über Verbindungsgänge direkt zum Citadel Theatre, zum Shaw Conference Center und zur Rogers Place Arena; die Multifunktionsarena ist das Zuhause der heimischen NHL-Mannschaft Edmonton Oilers.
 
Quelle: Travel Alberta 28.03.19

Alberta: Glacier View Lodge

Alberta: Glacier View Lodge
 
Das ehemalige Glacier View Inn wird am 1. Juni 2019 als Glacier View Lodge am spektakulären Columbia Icefield im Jasper National Park neu eröffnen. Es ist das einzige Hotel in Kanada, das am Fuße eines Gletschers liegt. Die 32 modernen und geräumigen Zimmer gewähren einen einmaligen Ausblick auf das Columbia Icefield und den Athabasca Glacier. Bei der Buchung einer Übernachtung sind das Essen und alle anderen Aktivitäten und Programmpunkte im Preis inkludiert. Dazu gehören: Willkommens-Empfang mit Cocktails und Fingerfood, 3-Gänge-Abendessen, Frühstücksbuffet, Glühwein und Canapés am Gletscher, eine exklusive Abendführung am Athabasca Glacier und eine private Tour auf dem Glacier Skywalk. Das Angebot ist zwischen 1. Juni und 20. Oktober buchbar.
 
Quelle: Travel Alberta 28.03.19

Alberta: Mountaineer Lodge

Alberta: Mountaineer Lodge
 
Die Mountaineer Lodge liegt mitten im Ort Lake Louise und nur eine fünfminütige Autofahrt vom gleichnamigen und weltberühmten See entfernt. Die gemütliche Unterkunft im Banff National Park verfügt über 80 Gästezimmer und Suiten, aufgeteilt auf zwei Gebäude und meist mit Panoramablick auf die Kanadischen Rockies. Zu den Annehmlichkeiten zählen ein Jacuzzi, ein Dampfbad, ein Ski- sowie ein Wäscheraum. Im Winter verkehrt auch täglich ein Shuttle vom Hotel direkt ins Skigebiet The Lake Louise Ski Resort. Im Moment werden Renovierungsarbeiten in den 32 Standardzimmern im Timber Building durchgeführt – bis zum Ende des Frühlings 2019 sollten diese wieder bezugsfähig sein.

Quelle: Travel Alberta 28.03.19

Alberta: Rocky Mountain House

Alberta: Rocky Mountain House
 

Rocky Mountain House, am Zusammenfluss von North Saskatchewan River und Clearwater River gelegen, war einst das Zentrum für den Pelzhandel. Diese historische Stätte bietet heute die Gelegenheit, in die Zeit des Pelzhandels zurückzukehren. Das Leben der Händler in Rocky Mountain House war nicht einfach, denn Wild und damit Nahrungsmittel waren knapp, und sie standen in Konkurrenz zu den Blackfoot. Heute können Besucher in diese alten Geschichten eintauchen. Für Interessierte stehen mehrere Programme zur Auswahl, wo beispielsweise eigene Trommeln und Traumfänger hergestellt werden können. Auch die Übernachtung in einem Tipi ist möglich.
 
Quelle: Travel Alberta 28.03.19

Alberta: Renovierungsarbeiten am Peyto Lake

Alberta: Renovierungsarbeiten am Peyto Lake
 
Der Gletschersee Peyto Lake im Banff National Park, der auf dem legendären Icefields Parkway liegt, bleibt in diesem Jahr zwischen April und November für Besucher geschlossen. Grund dafür sind umfassende Renovierungsarbeiten, die einen Ausbau der Parkplätze sowie neue Toilettenanlagen beinhalten.
 
Quelle: Travel Alberta 28.03.19

Ontario: Mit Air Canada nonstop von Wien nach Toronto

Ontario: Mit Air Canada nonstop von Wien nach Toronto

Air Canada bietet ab 30. April 2019 einen ganzjährigen neuen Nonstop-Service von Wien nach Toronto an. Die täglichen Flüge werden mit dem Air Canada Flagschiff B787-9 Dreamliner durchgeführt. An Bord stehen die drei Serviceklassen Signature Class, Premium Economy und Economy Class zur Verfügung. Während der Wintersaison von November bis März fliegt Air Canada an fünf Tagen in der Woche.
Die neue Verbindung wird in Partnerschaft mit dem Star Alliance Joint/Venture-Partner Austrian Airlines angeboten. Ab April 2019 nimmt Austrian Airlines im Gegenzug die neue Strecke zwischen Wien und Montreal in den Flugplan auf. Über das globale Drehkreuz Toronto erreichen Passagiere mit optimalen Anschlüssen jeden Winkel Kanadas und zahlreiche Flugziele in den USA. Die Einreise in die Vereinigten Staaten für Fluggäste mit Weiterflügen findet dabei ganz bequem und entspannt bereits in Kanada statt.
In jeder Serviceklasse genießen Fluggäste mehr als 600 Stunden beste Unterhaltung auf einem persönlichen Touchscreen sowie kostenfreie Mahlzeiten und Getränke. In Premium Economy steht Passagieren mit einem breiteren Sitz und mehr Beinfreiheit noch mehr Platz zum Entspannen zur Verfügung. Leckere Premium-Mahlzeiten serviert auf Porzellan­geschirr, ein größerer Touchscreen und zwei Freigepäckstücke ergänzen den Premium Economy Service. Mit dem neuen Signature Service (Business Class) bietet Air Canada ein erstklassiges Reise­erlebnis mit eigenen Check-In Schaltern, schnellerer Abwicklung bei der Sicherheitskontrolle, Lounge-Zugang, bevorzugter Gepäckabwicklung, Concierge Service, einer großen Auswahl exquisiter Speisen und Getränke uvm. Der bequeme Sitz in der Signature Class lässt sich auf Knopfdruck in ein komplett flaches Bett mit 203 cm Länge verwandeln.

Quelle: Air Canada 08.10.18
  Buchberggasse 34; 3400 Klosterneuburg; Österreich   +43 2243 / 25994   office@canadareisen.at / office@amerikareisen.at